Zöllner schmückt sich mit fremden Federn

Zöllner schmückt sich mit fremden Federn

Anja Schillhaneck, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wissenschaftspolitische Sprecherin, sagt zur Situation an Berliner Universitäten zu Semesterbeginn:

Klar, dass der zuständige Senator sich freut, wenn Studien die Bedeutung der Wissenschaft auch für den Standort Berlin erneut untermauern. Womit er sich auf seiner Pressekonferenz dann zu schmücken versucht, sind allerdings fremde Federn. Die Steigerung der Drittmitteleinnahmen der Berliner Wissenschaft hat sehr viel mit den Eigenanstrengungen der Hochschulen und auch mit der Exzellenzinitiative zu tun - Zöllners eigenes Einwerbeprojekt, die Einsteinstiftung, hat bislang keinen Euro nach Berlin geholt.

Und auch der Zuwachs bei den StudienanfängerInnen ist teuer erkauft: Die Steigerung der Kapazitäten im Bereich der StudienanfängerInnen, also der so genannten Studierchancen, hat sehr viel mit der Umstellung der Studienstrukturen auf Bachelor und Master zu tun. Fünfjährige Diplomstudiengängen sind auf dreijährige Bachelorstudiengänge verschoben worden, aber genügend Masterstudienplätze für alle gibt es nicht. Hinzu kommt: Die Hochschulen bekommen gar nicht die notwendigen Mittel für die künstlich gesteigerte Zahl an StudienanfängerInnen.

Zusätzlich zeigt sich jedes Jahr um diese Zeit sehr deutlich: In Berlin wollen zwar Tausende studieren, aber viel zu viele werden abgewiesen. Die erforderliche Durchschnittsnote ist in vielen Fächern für den Großteil der BewerberInnen unerreichbar. Der Zuwachs von Studienplätzen, mit dem Senator Zöllner sich brüstet, reicht nicht und gleicht auch nur aus, was Rot-Rot in den Jahren davor selbst abgebaut hat. Zöllner verweist gern darauf, dass in Berlin mehr Mittel in die Wissenschaft fließen, während anderswo gekürzt werde. Dabei unterschlägt er, dass in Berlin seit Mitte der 90er Jahre immer nur gekürzt wurde - und die Zuwächse nicht einmal einen Inflationsausgleich darstellen.

part

Leave a Reply

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close