PM: Grundschulen fehlen 1000 Stellen – Der Lehrermangel ist hausgemacht!

PM: Grundschulen fehlen 1000 Stellen – Der Lehrermangel ist hausgemacht!

Anja Schillhaneck, Sprecherin für Hochschul- und Wissenschaftspolitik, sagt zum eklatanten Lehrermangel an Berlins Grundschulen:

An Berlins Grundschulen fehlen 1000 Lehrkräfte, allerdings stehen nur 175 ausgebildete ReferendarInnen zur Verfügung. Der starke Bedarf an neuen LehrerInnen war absehbar, doch die SPD-geführte Senatsverwaltung hat das Thema schlicht verschlafen. Wir Grüne haben darauf seit Jahren hingewiesen. Es ist ein schlechter Witz, dass der Senat sich über die vielen SchülerInnen ohne Abschluss beklagt, gleichzeitig aber bei den Grundschulen versagt, wo der Grundstein für eine gute Bildungskarriere gelegt wird.

Schulsenatorin Scheeres muss endlich mit der Wissenschaftssenatorin Scheeres reden! Wenigstens in den nächsten Hochschulverträgen müssen vernünftige Regelungen getroffen werden, damit die Studienplatzkapazitäten erhöht und finanziell abgesichert werden – BewerberInnen für die Studienplätze gibt es genug. So wäre zumindest gesichert, dass der Lehrermangel in Berlin nicht zehn Jahre und länger andauert.
---
Bitte beachten Sie dazu auch im Anhang die Senatsantwort auf unsere schriftliche Anfrage zum Thema: „Studienplätze und Absolvent*innen der Berliner Universitäten mit Lehramtsabschluss“ (Drucksache 17/17315). Darin finden Sie Zahlenmaterial und Hintergründe zum Thema.

A-Team

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close