FHVR-Fusion: Schnell Klarheit schaffen!

FHVR-Fusion: Schnell Klarheit schaffen!

Anja Schillhaneck, wissenschaftspolitische Sprecherin, erklärt:

In der heutigen Anhörung des Wissenschaftsausschusses zur geplanten Fusion der Fachhochschule Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) mit einer der anderen Berliner Fachhochschulen hat sich deutlich gezeigt: Jetzt muss zügig Klarheit geschaffen werden für alle Beteiligten! Seit 2005 wird beraten - schon damals war klar, dass die "Traumpartnerschaft" in einem Zusammengehen von FHVR und der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW) läge. Zusammen böten sie die Gelegenheit, etwas bundesweit Einmaliges zu schaffen: eine Fachhochschule für Wirtschaft und Recht, die Fachkräfte nicht nur für administrative und wirtschaftliche Tätigkeitsfelder für Unternehmen ausbildet, sondern gerade in einer Stadt wie Berlin auch für ein breites Spektrum von Verbänden, NGOs als auch für den Öffentlichen Dienst.

Eile ist geboten, hier zu einer Entscheidung zu kommen, damit die planvolle Weiterentwicklung der Berliner Fachhochschullandschaft nicht ins Stocken gerät - und auch, um die bislang große Bereitschaft beider Hochschulen und ihrer Mitglieder, ein nicht unkompliziertes und von beiden Seiten Kompromissbereitschaft erforderndes Fusionsverfahren mit zu tragen.

part

Leave a Reply

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close