Einheitlicher Tarifvertrag an Hochschulen endlich erreicht

Einheitlicher Tarifvertrag an Hochschulen endlich erreicht

Anja Schillhaneck, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wissenschaftspolitische Sprecherin, sagt zum Abschluss eines einheitlichen Tarifvertrags für Berliner Hochschulen:

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen begrüßt, dass die Berliner Hochschulen jetzt einen einheitlichen Tarifvertrag haben, der unter anderem endlich Schluss macht mit überkommenen Ost-West-Unterschieden.

Neben der Perspektive für eine - wenn auch langsame - Angleichung an das Gehaltsniveau in anderen Bundesländern zeigt der Tarifvertrag vor allem eines: Auch im Wissenschaftsbereich ist es richtig, die Regelung der Gehaltsstruktur und andere wesentliche Merkmale der Beschäftigung den Tarifpartnern zu überlassen - und nicht über etwaige Bundesgesetze wie das Wissenschaftszeitvertragsgesetz mit seiner unseligen 12-Jahres-Frist festzulegen.

part

Leave a Reply

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close