Charité in den Schlagzeilen - und wo ist Wissenschaftssenatorin Scheeres?

Charité in den Schlagzeilen – und wo ist Wissenschaftssenatorin Scheeres?

Die Charité steht seit Monaten wegen der Verwendung von Drittmitteln in den Schlagzeilen - und die zuständige Wissenschaftssenatorin Scheeres schweigt beharrlich. Wir fordern die Senatorin auf, endlich Stellung zu beziehen: Sollten Finanzmittel falsch verwendet worden sein, müssen ohne Zweifel Konsequenzen gezogen werden. Sollte jedoch alles mit rechten Dingen zugegangen sein, muss sich die Senatorin vor die Charité stellen. Sie sollte für das einzigartige Universitätsklinikum kämpfen - auch gegen Widerstände im Senat.

Die andauernde Debatte über 34 Millionen Euro angesparte "Overhead-Mittel" gefährdet den gesamten Ruf der Charité als international anerkannte Wissenschaftsinstitution und als Leuchtturm der deutschen Medizinforschung. Eine Anfang Juni abgeschlossene Tiefenprüfung an der Charité konnte keine Fehlverwendung der Mittel feststellen.

part

Leave a Reply

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close