Anja

„In der Politik sind für mich drei Elemente wesentlich: Handeln, Gerechtigkeit und Leidenschaft. Das mag ziemlich banal klingen, aber ich halte den Zustand unserer Welt nur aus, indem ich mit meinem politischen Handeln dazu beitrage, ihn zu ändern und gerechter zu machen. Diese Gerechtigkeitsfrage ist mein zweiter Ansporn: von der Art meiner politischen Arbeit, sei es im Umgang mit den Kolleg*innen und mit den Bürgerinnen und Bürgern oder bei der Formulierung von Anträgen und Gesetzen, bis hin zu den Themen, die mich beschäftigen – Wissenschaft, Sport, Europa, Frauen. Das ist sozusagen der rote Faden meines politischen Engagements. Dies bedeutet für mich sachlich und ehrlich zu arbeiten. Das Ohr an den Bürger*innen zu halten, Lösungen zu finden und für die Gesellschaft nützlich zu sein: Abgeordnete ist für mich einer der schönsten Berufe.“

Anja Schillhaneck


Anja Schillhaneck wurde 1973 im damaligen West-Berlin geboren. Im vereinten Berlin absolvierte sie 1992 ihr Abitur. Bis 2003 studierte sie an der Technischen Universität, der Humboldt Universität und der Freien Universität und schloss dies als Diplom-Pädagogin an der Technischen Universität Berlin ab. In den Jahren 2006 bis 2008 war Anja wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der TU Berlin im BMBF-Projekt "Netzwerke für Gründerinnen".

Ab 1997 war Anja im AStA der TU Berlin aktiv, unter anderem als Hochschulpolitik- und Finanzreferentin. Darüber hinaus vertrat sie als studentisches Mitglied die Anliegen der Studierendenschaft in diversen Hochschulgremien wie dem Akademischen Senat oder dem Beirat der Zentralen Frauenbeauftragten.

Seit 1995 ist Anja Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Seitdem ist sie bei der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Wissenschaft, Hochschule und Technologie aktiv und war von 2007 bis 2017 Co-Sprecherin der gleichnamigen Bundesarbeitsgemeinschaft der Bundespartei Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist auch Mitglied der LAG Europa und hat die Arbeitsgemeinschaft Sport mitgegründet. Auf Bundesebene ist sie außerdem Mitglied in den Bundesarbeitsgemeinschaften Europa und Frieden und Internationales. Von 2004 bis 2007 war sie im Geschäftsführenden Ausschuss (Kreisvorstand) vom Kreisverband Mitte. Mittlerweile ist sie in der Bezirksgruppe Tempelhof-Schöneberg aktiv.

Zwischen 2004 und 2006 war sie als Fachreferentin für Wissenschaft und Europaangelegenheiten bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin beschäftigt. 2006 zog sie über die Landesliste der Berliner Grünen in das Abgeordnetenhaus von Berlin ein. Bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus 2011 und 2016 gelang ihr die Wiederwahl.

Von Oktober 2006 bis Oktober 2011 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Fraktion im Abgeordnetenhaus. Seit 2006 ist sie wissenschaftspolitische Sprecherin und seit 2014 sportpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Seit 2017 ist Anja Haushalts- und Finanzpolitische Sprecherin für Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus. Von 2008 bis 2016 war sie europapolitische Sprecherin. Am 27. Oktober 2011 wurde Anja Schillhaneck vom Abgeordnetenhaus von Berlin zur Vizepräsidentin des Parlaments gewählt, dieses Amt führte sie in der gesamten Legislaturperiode aus.


Anja ist verheiratet und hat eine Tochter. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin-Marienfelde.

Anja zum Hören: Sendung "Kopf.Hörer mit Anja Schillhaneck" vom Alex Radio am 14.03.2016

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close